Impressum


Für den Inhalt verantwortlicher Autor gem. § 5 Telemediengesetz (TMG)


Anbieter dieser Internetpräsenz:

Katholische Jugendfürsorge
der Erzdiözese München und Freising e. V.
Adlzreiterstraße 22, 80337 München

Telefon: 089 / 74647-0
Telefax: 089 / 74647-212
E-Mail: info(at)kjf-muenchen.de
Internet: www.kjf-muenchen.de


Vorstand

Bartholomäus Brieller, Vorsitzender
Bastian Eichhammer

Vorsitzender des Jugendfürsorgerates

Friedrich Seitz, Ministerialdirektor a.D.

Vereinsregister

Die Katholische Jugendfürsorge der Erzdiözese München und Freising e.V. ist im Vereinsregister des Amtsgerichts - Registergericht - München unter VR 591 eingetragen. Wir sind vom Finanzamt München für Körperschaften mit Bescheid vom 04.05.2016 Nr. 143 / 217 / 80637 nach § 5 Abs. 1 Nr. 9 KStG von der Körperschaftsteuer befreit, weil wir ausschließlich und unmittelbar steuerbegünstigten Gemeinnützigen und Mildtätigen Zwecken im Sinne der §§ 51 ff. AO dienen.

Umsatzsteuernummer

Umsatzsteuer-Identifikationsnummer gemäß § 27 a, Umsatzsteuergesetz:
143/217/80637 USt-ID-Nummer DE 129522455

Haftungshinweis

Die Katholische Jugendfürsorge ist um Richtigkeit und Aktualität der auf dieser Internetpräsenz bereitgestellten Informationen bemüht. Dennoch können Fehler und Unklarheiten nicht vollständig ausgeschlossen werden. Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.




Rechtliche Hinweise / Disclaimer


1. Copyright


Sämtliche Inhalte dieser Homepage sind urheberrechtlich geschützt. Fotos, Grafiken und Texte dürfen ausschließlich mit Genehmigung verwendet werden. Die Verlinkung einzelner Inhalte/Seiten oder deren anderweitige öffentliche Verwendung ist nur nach persönlicher Rücksprache mit den Urhebern erlaubt.

2. Verweise und Links

Wir erklären hiermit ausdrücklich, dass zum Zeitpunkt der Linksetzung die entsprechenden verlinkten Seiten frei von illegalen Inhalten waren. Wir erklären weiterhin, dass wir keinerlei Einfluss auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung und auf die Inhalte der verlinkten Seiten haben. Deshalb distanzieren wir uns hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller verlinkten Seiten, die nach der Linksetzung verändert wurden. Diese Feststellung gilt für alle innerhalb dieses Internetangebotes gesetzten Links und Verweise. Für illegale, fehlerhafte oder unvollständige Inhalte und insbesondere für Schäden, die aus der Nutzung oder Nichtnutzung solcherart dargebotener Informationen entstehen, haftet allein der Anbieter der Seite, auf welche verwiesen wurde, nicht derjenige, der über Links auf die jeweilige Veröffentlichung lediglich verweist.

3. Inhalt des Onlineangebotes

Der Autor übernimmt keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen den Autor, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden sind grundsätzlich ausgeschlossen. Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Der Autor behält es sich ausdrücklich vor, Teile der Seiten oder das gesamte Angebot ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen.

4. Rechtswirksamkeit dieses Haftungsausschlusses

Dieser Haftungsausschluss ist als Teil des Internetangebotes zu betrachten, von dem aus auf diese Seite verwiesen wurde. Sofern Teile oder einzelne Formulierungen dieses Textes der geltenden Rechtslage nicht, nicht mehr oder nicht vollständig entsprechen sollten, bleiben die übrigen Teile des Dokumentes in ihrem Inhalt und ihrer Gültigkeit davon unberührt.

5. Datenschutzerklärung

Unsere Datenschutzerklärung finden Sie hier.


6. Erklärung gemäß § 36 Absatz 1 Verbraucherstreitbeilegungsgesetz (VSBG)

Die KJF erklärt sich nicht bereit zur Teilnahme an Streitbeilegungsverfahren vor Verbraucherschlichtungsstellen im Sinne von § 36 Abs. 1 Verbraucherstreitbeilegungsgesetz (VSBG).
Davon unberührt ist die Möglichkeit der Streitbeilegung durch eine Verbraucherschlichtungsstelle im Rahmen einer konkreten Streitigkeit bei Zustimmung beider Vertragsparteien (§ 37 VSBG).


Webdesign & Umsetzung:
xionwebdesign
www.xion-webdesign.de

Konzept & Design
Büro Petzinger www.petzinger.org