Heilpädagogische Förderung und Tagesstätten

Aufgabe der Heilpädagogik ist es, Menschen mit Verhaltensauffälligkeiten oder mit geistigen, psychischen, körperlichen und sprachlichen Beeinträchtigungen durch pädagogisch-therapeutische Angebote zu helfen. Sie sollen so lernen, Beziehungen aufzunehmen und verantwortlich zu handeln, Aufgaben zu übernehmen und dabei Sinn und Wert erfahren. Dazu diagnostizieren HeilpädagogInnen vorliegende Probleme, aber auch vorhandene Ressourcen und Fähigkeiten und erstellen individuelle Förder- und Behandlungspläne. Darüber hinaus beraten und betreuen sie Angehörige und andere Erziehungsbeteiligte in Problem- und Konfliktsituationen.
 
Heilpädagogische Förderung
Ambulante heilpädagogische Leistungen sind für Kinder im Vorschulalter geeignet, wenn diese nur heilpädagogische Förderung brauchen. Ziel ist es, eine drohende Behinderung zu vermeiden oder die Folgen einer Behinderung abzumildern. Kinder, Jugendliche und junge Volljährige im Schulalter mit geistigen und/oder körperlichen Behinderungen können diese Hilfen ebenfalls in Anspruch nehmen. Die öffentliche Hand übernimmt die Kosten.
 
Heilpädagogische Tagesstätten
In Heilpädagogischen Tagesstätten (HPT) werden Kinder und Jugendliche mit Behinderungen oder drohenden Behinderungen in kleinen Gruppen betreut und gefördert. Das Angebot knüpft direkt an das Lernen in Schulvorbereitenden Einrichtungen (SVE) und Förderschulen an. Betreuung und Förderung sind individuell auf die Kinder und Jugendlichen und deren Behinderungen abgestimmt. Die HPT unterstützen Kinder und Jugendliche mit Behinderungen, ihre Defizite auszugleichen und ihre Persönlichkeit zu entfalten. Ziel ist die soziale Teilhabe am Leben in der Gemeinschaft. Die öffentliche Hand trägt die Kosten als Hilfe zur angemessenen Schulbildung.

Adelgundenheim - Heilpädagogische Tagesstätte

Die Tagesstätte verfügt über 16 Plätze für Kinder im Alter von sechs bis zwölf Jahren, die einen besonderen Förderbedarf haben. In zwei alters- und geschlechtsgemischten Gruppen werden die Kinder von ErzieherInnen, SozialpädagogInnen, HeilpädagogInnen und PsychologInnen betreut. Neben dem heilpädagogischen Gruppenalltag und therapeutischen Einzelstunden können wir im Haus Sprachheiltherapie und Ergotherapie anbieten. Die Atmosphäre in der Tagestätte ist geprägt von einem wertschätzenden, humorvollen und herzlichen Umgang allen Kindern und Eltern gegenüber, wobei die Individualität jedes Einzelnen im Vordergrund steht.
 

Kontakt

Erziehungshilfezentrum Adelgundenheim
Heilpädagogische Tagesstätte

Andrea Meßner / HPT-Leitung
Hochstraße 47
81541 München
Tel. 089 48090372
a.messner@kjf-muenchen.de
www.adelgundenheim.de
Google Map

Adelgundenheim - Heilpädagogische Wohngruppen

In diesen Wohngruppen werden Kinder und Jugendliche mit familiären und schulischen Schwierigkeiten und Entwicklungsverzögerungen betreut, für die ambulante und teilstationäre Hilfen nicht ausreichen; manche haben psychische und/oder körperliche Vernachlässigung und Gewalt erfahren. Auch unbegleitete minderjährige Flüchtlinge (umF) werden hier betreut. Wir bieten unter anderem heilpädagogische Beziehungsarbeit, Elternarbeit, individuelle Förderung und Betreuung durch Einzelgespräche und Aktivitäten, Hausaufgabenbetreuung und individuelle Lernförderung sowie sportliche Aktivitäten und Ferienfreizeiten. Wir unterstützen die jungen Menschen in ihrer Persönlichkeitsentwicklung und begleiten sie in die Selbstständigkeit und das Erwachsenwerden. Wir unterstützen auch die Eltern, damit sie ihre Aufgaben erfüllen können, und eine Rückführung der Kinder in die Familie möglich wird.
 

Kontakt

Erziehungshilfezentrum Adelgundenheim
Heilpädagogische koedukative Wohngruppe Oase

Anna Klug / Bereichsleitung
Kistlerhofstraße 112
81379 München
Tel. 089 48090327
a.klug@kjf-muenchen.de
www.adelgundenheim.de
Google Map
 
Erziehungshilfezentrum Adelgundenheim
Heilpädagogische koedukative Wohngruppen Stern und Sonne

Karola Mühlberger / Bereichsleitung
Hochstraße 47
81541 München
Tel. 089 48090386
k.muehlberger@kjf-muenchen.de
www.adelgundenheim.de
Google Map
 
Erziehungshilfezentrum Adelgundenheim
Heilpädagogische Wohngruppe Zora

Gaby Krimmer / Bereichsleitung
Hochstraße 47
81541 München
Tel. 089 48090317
g.krimmer@kjf-muenchen.de
www.adelgundenheim.de
Google Map

Heilpädagogisches Zentrum Aschau - Heilpädagogische Tagesstätte

Hier werden Kinder und Jugendliche im Schulalter bis zur Beendigung der Schulpflicht betreut, bei denen primär eine Körperbehinderung vorliegt. Zur körperlichen Behinderung kommen häufig zusätzlich eine Reihe anderer Beeinträchtigungen wie Sprach- und Sprechstörungen, Wahrnehmungsstörungen, geistige Entwicklungsstörungen und Sinnesbeeinträchtigungen. Wir betreuen Kinder mit Schwerst- und Mehrfachbehinderungen sowie Verhaltensauffälligkeiten, soweit sie pädagogisch und therapeutisch mit den zur Verfügung stehenden Möglichkeiten behandelt werden können.
 

Kontakt

Heilpädagogisches Zentrum Aschau
Heilpädagogische Tagesstätte

Ingrid Zittlau / Leitung
Bernauer Straße 18
83229 Aschau im Chiemgau
Tel. 08052 1711400
i.zittlau@bz-aschau.de
www.bz-aschau.de
Google Map

Heilpädagogisches Zentrum Aschau - Heilpädagogisches Wohnen

Betreut werden mehrfach- und schwerstbehinderte Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene im Schulalter. Die Kinder können ab dem Kleinkindalter aufgenommen und betreut werden. Sie verlassen das Haus wieder als junge Erwachsene, wenn sie ihre Schulpflicht in dem unserem Hause angeschlossenen, Privaten Förderzentrum für Körperbehinderte erfüllt haben. Da die Erziehung behinderter Kinder Eltern häufig vor hohe Anforderungen stellt, verstehen wir unsere Arbeit als eine ergänzende Maßnahme, die die Eltern entlastet.
 

Kontakt

Heilpädagogisches Zentrum Aschau
Heilpädagogisches Wohnen

Eva-Maria Rehberg / Bereichsleitung
Bernauer Straße 18
83229 Aschau im Chiemgau
Tel. 08052 1711300
e.rehberg@bz-aschau.de
www.bz-aschau.de
Google Map

Heilpädagogisches Zentrum Piding - Heilpädagogische Tagesstätte

Die Heilpädagogische Tagesstätte St. Rupertus ist Teil des Heilpädagogischen Zentrums Piding. In Freilassing gibt es zudem eine Heilpädagogische Außengruppe. In der Tagesstätte arbeitet ein Team aus PädagogInnen und TherapeutInnen auf der Grundlage anerkannter heilpädagogischer Methoden. Die ganzheitliche Betreuung und Förderung unserer Kinder und Jugendlichen in Pädagogik und Therapie sind uns ein besonderes Anliegen. Betreut werden Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene im Alter von drei Jahren (Vorschule) bis zur Erfüllung der Berufsschulpflicht. Der Schwerpunkt liegt auf der Förderung der geistigen Entwicklung.
 

Kontakt

Heilpädagogisches Zentrum Piding
Heilpädagogische Tagesstätte

Christian Baier / Leitung
Mauthauser Straße 1 - 5
83451 Piding
Tel. 08651 9829102
c.baier@bz-aschau.de
www.bz-aschau.de
Google Map

Heilpädagogisches Zentrum Ruhpolding - Heilpädagogische Tagesstätte

Die Tagesstätte ist für Kinder und Jugendliche mit individuellem Förderbedarf geeignet, damit sie Eigenständigkeit und selbstbestimmtes Handeln erlernen. In einem Umfeld, das eine geborgene Atmosphäre ausstrahlt, können soziale Kompetenzen erlangt werden. Unser Förderschwerpunkt ist die geistige Entwicklung. Zeit des Lernens und Erlebens heißt, dass für Kinder im Rahmen einer ganzheitlichen Erziehung eine aktive und abwechslungsreiche Freizeitgestaltung organisiert wird. In einem interdisziplinären Team sind mehrere Fachkräfte tätig, etwa ErgotherapeutInnen, ErzieherInnen, PsychologInnen, HeilerziehungspflegerInnen, LogopädInnen und PhysiotherapeutInnen.
 

Kontakt

Heilpädagogisches Zentrum Ruhpolding
Heilpädagogische Tagesstätte

Martin Dworschak / Leitung
Im Speck 4
83324 Ruhpolding
Tel. 08663 54240
m.dworschak@bz-aschau.de
www.bz-aschau.de
Google Map

Heilpädagogisches Zentrum Ruhpolding - Heilpädagogisches Wohnen

In einem familienähnlichen Umfeld fördern wir die individuellen Stärken und unterstützen die Entwicklung der Kinder und Jugendlichen zu einem möglichst selbstbestimmten und sozial verantwortlichen Leben. Im Wohnheim finden sie Geborgenheit und Sicherheit in einer geschützten und entspannten Atmosphäre. Mit pädagogischer Unterstützung durch Fachpersonal lernen sie es, Aufgaben für sich selbst und die Gemeinschaft zu übernehmen. Sie erleben in der Gruppe aktive Freizeitgestaltung, die sich an ihren Bedürfnissen orientiert. Durch gezielte Anleitung zur Selbsthilfe erfahren die Kinder und Jugendlichen zunehmend Eigenständigkeit, um Herausforderungen des Alltags bewältigen zu können.
 

Kontakt

Heilpädagogisches Zentrum Ruhpolding
Heilpädagogisches Wohnen

Eva-Maria Rehberg / Bereichsleitung
Im Speck 4
83324 Ruhpolding
Tel. 08052 1711300
e.rehberg@bz-aschau.de
www.bz-aschau.de
Google Map

Clemens-Maria-Kinderheim - Heilpädagogische Gruppen

Hier werden Kinder und Jugendliche im Alter zwischen 3 und 13 Jahren mit psychosozialen und/oder schulischen Defiziten aufgenommen, deren Familien vorübergehend oder dauerhaft ihren Erziehungsauftrag nicht erfüllen können. Der Heimaufenthalt endet mit der Rückführung in die Familie oder Verselbstständigung. Die Kinder und Jugendlichen leben in familienähnlichen Wohngruppen, wo sie von pädagogischen Fachkräften betreut werden. Wir verstehen die Gruppen als soziales Lernfeld, in dem sowohl im Tagesablauf als auch in Gruppenaktivitäten Gemeinschaft erlebt, soziale Verhaltensweisen eingeübt und eine (Nach-)Reifung erfahren werden können. Die bei uns lebenden Kinder und Jugendlichen besuchen unser angeschlossenes Förderzentrum sowie öffentliche Grund-, Haupt- oder weiterführende Schulen, Real- und Wirtschaftsschulen und Gymnasien. Es werden viele abwechslungsreiche Freizeitaktivitäten angeboten.
 

Kontakt

Clemens-Maria-Kinderheim
Heilpädagogische Gruppen

Lisa Settele / Bereichsleitung
Theodor-Heuss-Straße 18
85640 Putzbrunn
Tel. 089 6009060
l.settele@kjf-muenchen.de
www.clemaki.de
Google Map

Clemens-Maria-Kinderheim - Heilpädagogische Tagesstätte

In der Heilpädagogischen Tagesstätte werden in drei Gruppen Kinder im Grundschulalter betreut, die besondere pädagogische Unterstützung brauchen. Ein Team aus ErzieherInnen, SozialpädagogInnen und einem Psychologen arbeitet zusammen, um die psychische Grundbefindlichkeit und das Sozialverhalten der Kinder zu verbessern. Im Rahmen einer stabilen und überschaubaren Struktur werden Fehlentwicklungen korrigiert und persönliche Stärken gefördert.
 

Kontakt

Clemens-Maria-Kinderheim
Heilpädagogische Tagesstätte

Mauricio Lew / Bereichsleitung
Theodor-Heuss-Straße 18
85640 Putzbrunn
Tel. 089 60090661
m.lew@kjf-muenchen.de
www.clemaki.de
Google Map

Einrichtungsverbund Steinhöring - Heilpädagogischer Kindergarten

Hier arbeiten wir in Kleingruppen mit Vorschulkindern. Im Mittelpunkt der Arbeit steht die ganzheitliche Betreuung und Förderung der Kinder. Dabei orientieren wir uns in der heilpädagogischen Kleingruppe, den Einzeltherapien und gruppenübergreifenden Angeboten an den individuellen Bedürfnissen des Kindes. Unser Ziel ist es, die Kinder in ihrer Entwicklung so zu unterstützen, dass sie ihre Ressourcen positiv nutzen können. Die Einzeltherapien im Bereich Psychotherapie, Heilpädagogik, Sprach-, Ergo- und Physiotherapie unterstützen das Kind gezielt, um bestehende Verzögerungen in Entwicklungsbereichen zu beheben oder zu mildern. Gruppenübergreifend werden die Kinder in Psychomotorik-, Neigungs- und Vorschulgruppen gefördert und auf die künftige Schulform vorbereitet.
 

Kontakt

Einrichtungsverbund Steinhöring
Heilpädagogischer Kindergarten

Gerburga Metschkoll / Leitung
Münchener Straße 39
85643 Steinhöring
Tel. 08094 182191
g.metschkoll@kjf-muenchen.de
www.evs-steinhoering.de
Google Map

Einrichtungsverbund Steinhöring -  Heilpädagogische Tagesstätten in Steinhöring und Grafing

Hier können Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene, die die Korbinianschule in Steinhöring besuchen, nachmittags im Anschluss an die Schule betreut und gefördert werden. Für die Kleingruppen sind jeweils zwei Fachkräfte und eine Hilfskraft verantwortlich. Die Gruppen sind altersgemäß zusammengestellt, also nicht nach dem Grad der Behinderung. Ein wichtiges Ziel der Arbeit ist es, gemeinsame Freizeit zu gestalten. Wir unterstützen alle Kinder, Jugendlichen und jungen Erwachsenen dabei, Kontakte und Freundschaften zu knüpfen und ihre Rolle in der Gruppe zu finden. In Neigungsgruppen kann jeder seine Interessen und besonderen Fähigkeiten entfalten. Angeboten werden unter anderem Judo, Tanzen und Trommeln, es gibt eine Entspannungsgruppe und eine Gruppe, die gemeinsam eine Zeitung gestaltet. In den Heilpädagogischen Tagesstätten arbeiten PsychologInnen, HeilpädagogInnen, Sprach-, Musik-, Ergo- und PhysiotherapeutInnen zusammen, um individuelle Fähigkeiten durch Einzeltherapien zu stärken und auszubauen.
 

Kontakt

Einrichtungsverbund Steinhöring
Heilpädagogische Tagesstätten

Wolfgang Dressler / Leitung
Münchener Straße 45
85643 Steinhöring
Google Map

Außenstelle Grafing:
Glonner Straße 6
85567 Grafing
Tel. 08094 182187
w.dressler@kjf-muenchen.de
www.evs-steinhoering.de
Google Map

Einrichtungsverbund Steinhöring -  Heilpädagogische Tagesstätte St. Nikolaus in Erding

In dieser Heilpädagogischen Tagesstätte werden Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene, die die St. Nikolaus-Schule in Erding besuchen, nachmittags im Anschluss an die Schule betreut und gefördert. Die Gruppen bestehen aus sieben bis zehn Personen, für die jeweils zwei Fachkräfte und eine Hilfskraft verantwortlich sind. Sie sind altersgemäß zusammengestellt, nicht nach dem Grad der Behinderung. Mit unserer Arbeit gehen wir auf die individuelle Persönlichkeit jedes Kindes und jedes Jugendlichen ein. In der Heilpädagogischen Tagesstätte arbeiten PsychologInnen, Sprach-, Musik-, Ergo- und PhysiotherapeutInnen zusammen, um individuelle Fähigkeiten durch Einzeltherapie zu stärken und auszubauen. Auch Reittherapie ist möglich.

Die Ziele der Arbeit sind unter anderen, den Kindern und Jugendlichen zu einer hohen Selbstständigkeit zu verhelfen, indem wir ihre lebenspraktischen Fähigkeiten und Fertigkeiten fördern, ihr Selbstwertgefühl zu stärken, und sie dabei zu unterstützen, Kontakte und Freundschaften zu knüpfen und ihre Rolle in der Gruppe zu finden.
 

Kontakt

Einrichtungsverbund Steinhöring
Heilpädagogische Tagesstätte St. Nikolaus

Rosemarie Zampach / Leitung
Wilhelm-Bachmair-Straße 5
85435 Erding
Tel. 08122 9955262
r.zampach@kjf-muenchen.de
www.evs-steinhoering.de
Google Map

Jugendhilfe Nord - Heilpädagogische, familienorientierte Wohngruppe

Bei dieser Art der Wohngruppe handelt es sich um eine Betreuungsform, in der ein in dieser Form der Betreuung langjährig erfahrenes Pädagogenehepaar mit eigenem Kind und unterstützt von zwei pädagogischen Fachkräften in häuslicher Lebensgemeinschaft mit bis zu sieben vom Jugendamt untergebrachten Mädchen und Jungen wohnt. Hierbei handelt es sich um Kinder und Jugendliche, die aus verschiedenen Gründen nicht bei ihren Eltern leben können oder sollen und voraussichtlich für längere Zeit nicht in ihre Ursprungsfamilie zurückkehren können. Sie kommen in die Wohngruppe, weil sie aufgrund ihrer Verhaltensauffälligkeiten zwar nicht in eine Pflegefamilie vermittelbar sind, aber dennoch familienähnliche Beziehungen mit vertrauten und engen Lebensbezügen benötigen. Hauptziel ist, die Kinder und Jugendlichen auf die Rückkehr in ihre Herkunftsfamilie vorzubereiten beziehungsweise ihnen zu einer selbstständigen Bewältigung und Gestaltung des eigenen Lebens zu verhelfen.
 

Kontakt

Jugendhilfe Nord
Familienorientierte Wohngruppe

Monika und Michael Maintok
Konrad-Zuse-Straße 19
85716 Unterschleißheim
Tel. 089 31609816
fow-maintok.stklara@kjf-muenchen.de
www.kinderheim-st-klara.de
Google Map

Jugendhilfe Nord - Heilpädagogische Kinder- und Jugendwohngruppen

In diesen Wohngruppen des Freisinger Kinderheims St. Klara finden Kinder und Jugendliche einen Platz, die aus den unterschiedlichsten Gründen mit ihren Eltern beziehungsweise mit ihrer Familie nicht mehr zurechtkommen und umgekehrt. Hinzu kommen oft große Probleme in der Schule und/oder im Freundeskreis, aus denen sie ohne Unterstützung nicht mehr herauskommen. Sie müssen bereit sein, Hilfe anzunehmen und aktiv für die eigene Zukunft sorgen zu wollen - zusammen mit ihren Familien. In jeder Wohngruppe sorgt ein Team von ErzieherInnen, SozialpädagogInnen und weiteren Fachkräften für die fachlich-adäquate Betreuung.
 

Kontakt

Jugendhilfe Nord
Kinderheim St. Klara

Simone Tomczyk / Leitung
Kammergasse 16 a
85354 Freising
Tel. 08161 14170
kinderheim.stklara@kjf-muenchen.de
www.kinderheim-st-klara.de
Google Map

Jugendhilfe Nord - Heilpädagogische Tagesstätte in Erding

Diese Tagesstätte bietet Hilfe zur Erziehung für Familien und Kinder im Grundschulalter aus dem Landkreis Erding. Durch soziales Lernen in der Gruppe, schulische Förderung und regelmäßige Elternarbeit wird die Entwicklung eines Kindes unterstützt und dadurch dessen Verbleib in der Familie ermöglicht. Pädagogische Fachkräfte fördern die Kinder vorwiegend an den Nachmittagen. Diese haben in der Regel in sozialer und emotionaler Hinsicht starke und entwicklungsgefährdende Auffälligkeiten. Im Mittelpunkt der Förderung steht das Kind, für das in Zusammenarbeit mit den Eltern/Sorgeberechtigten und dem Jugendamt individuelle Entwicklungsziele formuliert werden, etwa Entwicklung und Steigerung des Selbstwertgefühls und eines positiven Selbstbildes, Entdecken eigener Ressourcen und Stärken sowie das Erlernen adäquater Konfliktlösungsstrategien.
 

Kontakt

Jugendhilfe Nord
Heilpädagogische Tagesstätte

Antonia Bauer / Tagesstättenleitung
Dorfener Straße 1
85435 Erding
Tel. 08122 8920031
antonia.bauer@kjf-muenchen.de
www.jugendhilfe-nord.de
Google Map

Pädagogisches Zentrum Schloss Niedernfels - Heilpädagogische Tagesstätte Lebensschule in Traunstein

Die Tagesstätte bietet Kindern und Jugendlichen im Alter von 9 bis 16 Jahren mit Verhaltens- und Lernauffälligkeiten oder Entwicklungsrückständen eine intensive Förderung. Hier bekommen sie lebenspraktische Orientierung, Unterstützung und Anerkennung und entwickeln so soziale Kompetenz. Unser vorrangiges Ziel ist es, die Persönlichkeit der Jugendlichen zu stabilisieren, die Eigenständigkeit, die Gemeinschaftsfähigkeit, den Entwicklung- und Bildungsstand sowie die persönlichen Kompetenzen zu fördern. Die Eltern werden in den Entwicklungsprozess ihrer Kinder mit einbezogen. Im gruppenübergreifenden Fachdienst arbeiten SozialpädagogInnen, PsychologInnen, LehrerInnen, SportpädagogInnen und HeilerzieherInnen.
 

Kontakt

Pädagogisches Zentrum Schloss Niedernfels
Heilpädagogische Tagesstätte Lebensschule

Anna Liebl-Schmid / Leitung
Brunnwiese 2
83278 Traunstein
Tel. 0861 9862315
anna.liebl-schmid@sfz.bayern.de
www.niedernfels.de
Google Map

Pädagogisches Zentrum Schloss Niedernfels - Heilpädagogische Tagesstätte Niedernfels in Marquartstein

In dieser teilstationären heilpädagogischen Gruppe kümmert sich unser pädagogisches Fachpersonal um Kinder mit Verhaltensauffälligkeiten. Das Angebot steht Kindern der einrichtungseigenen Grund- und Mittelschule zur Verfügung, die seelisch behindert oder von einer solchen Behinderung bedroht sind. Dort werden sie ganzheitlich gefördert auf der Grundlage christlicher Wertorientierung. Wir fördern ihre Entwicklung und helfen ihnen, ihre Störungen und Defizite zu überwinden.
 

Kontakt

Pädagogisches Zentrum Schloss Niedernfels
Heilpädagogische Tagesstätte Niedernfels

Nicole Schulz / Bereichsleitung
Schlossstraße 39
83250 Marquartstein
Tel. 08641 974039
n.schulz@kjf-muenchen.de
www.niedernfels.de
Google Map

Pädagogisches Zentrum Niedernfels - Heilpädagogische Wohngruppen

Die insgesamt drei Heilpädagogischen Gruppen stehen unter dem Motto: Bilden, begleiten, fördern. Die Kinder und Jugendlichen werden von einem Team aus pädagogischen Fachkräften betreut, das mit Psychologen und einer Therapeutin für Teilleistungsstörungen zusammenarbeitet. Ziel ist es, die Sozialkompetenz und Selbstständigkeit der jungen Menschen zu fördern. Das geschieht unter Einbeziehung der Eltern, sodass die Verbindung zur Ursprungsfamilie möglichst erhalten bleibt oder neu aufgebaut wird.
 

Kontakt

Pädagogisches Zentrum Niedernfels
Heilpädagogische Wohngruppen

Christoph Cramme / Bereichsleiter
Schlossstraße 39
83250 Marquartstein
Tel. 08641 974022
c.cramme@kjf-muenchen.de
www.niedernfels.de
Google Map

Salberghaus - Heilpädagogische Tagesstätte

In unserer Heilpädagogischen Tagesstätte betreuen wir in vier Gruppen Vorschulkinder im Alter von drei bis sieben Jahren. Im Mittelpunkt unserer pädagogischen Tätigkeit steht die Stärkung der Persönlichkeit, des Selbstwertgefühls, der sozialen Kompetenz, das Erkennen von Stärken und Schwächen und die Förderung des empathischen Umgangs des Kindes mit anderen. In unserem interdisziplinären Team kooperieren unterschiedliche Professionen. Wir bieten Therapien wie Logopädie, Ergotherapie, Psychologie, Physiotherapie und Heilpädagogik an. In den Gruppen arbeiten SozialpädagogInnen, ErzieherInnen und HeilpädagogInnen.
 

Kontakt

Salberghaus
Heilpädagogische Tagesstätte

Manuela Reuschel / Leitung
Theodor Heuss Straße 20
85640 Putzbrunn
Tel. 089 600930
hpt.salberghaus@kjf-muenchen.de
www.salberghaus.de
Google Map

Standorte - Heilpädagogische Förderung