• Wir geben Menschen eine Zukunft
  • Wir geben Menschen eine Zukunft
  • Wir geben Menschen eine Zukunft

KJF beteiligt sich an Caritas Jahreskampagne 2018

 




"Jeder Mensch braucht ein Zuhause!" – so lautet die bundesweite Caritas-Jahreskampagne 2018, an der sich auch die KJF als Fachverband beteiligt.


Die Katholische Jugendfürsorge hat es sich zur Aufgabe gemacht, für Kinder, Jugendliche und Erwachsene ein Zuhause zu schaffen. Seit mehr als 100 Jahren unterstützen wir Menschen, die in Not geraten sind, in stationären und teilstationären Einrichtungen.

 

Mit ihren innovativen (Wohn-)Projekten spricht sich die KJF klar gegen eine Ausgrenzung benachteiligter Menschen aus und plädiert für eine Gesellschaft, in deren Mitte Menschen mit Behinderung, Kinder und Jugendliche mit erhöhtem Förder- und Betreuungsbedarf, geflüchtete junge Männer und Frauen sowie benachteiligte Familien ihren Platz finden.

 

Die KJF möchte sich für bezahlbaren Wohnraum für Mitarbeiter und Fachkräfte stark machen und fordert Politiker, Stadt und Kommunen dazu auf, bezahlbaren Wohnraum in Städten wie München zu schaffen. Dies ist dringend notwendig, damit Wohlfahrtsverbände in Deutschland weiterhin die hohe Qualität ihres Wirkens beibehalten können.

Gemäß ihres Leitsatzes "Wir geben Menschen eine Zukunft" stellt die KJF für die ihr anvertrauten Menschen Wohnraum in ganz Oberbayern zur Verfügung.
Unterstützen - Betreuen - Selbstständigkeit fördern. Lesen Sie mehr über die teils innovativen Wohnprojekte der KJF:

Bitte barrierefrei: In Ebersberg entsteht ein Wohnhaus für 24 Menschen mit Behinderung.

Modell für die Zukunft: Sechs Menschen mit Behinderungen leben in der Außenwohngruppe des EVS in Poing

Heimat in der Fremde: Sirat floh aus Afghanistan und lernte in einem Wohnprojekt der KJF viel über Selbständigkeit

40 Jahre Selbstbestimmung: Wie Menschen mit Behinderungen in Außenwohngruppen Gemeinschaft und Gestaltungsfreiheit genießen




Weitere Informationen zur Kampagne finden Sie hier.